Die Tiroler Vieh Marketing eGen (TVM) ist ein national und international tätiges Viehhandelsunternehmen mit Sitz in Innsbruck. Sie gehört zu 95 % den Tiroler Tierzuchtverbänden und zu 5 % der Landwirtschaftskammer Tirol.

 

Die Bauern profitieren nicht nur von der Vermarktung über die TVM, sondern auch von der wöchentlichen Preisberichterstattung auf der letzten Seite der Landwirtschaftlichen Blätter, die als Grundlage für das Preisniveau im Handel gesehen werden kann. Durch die Lukrierung von verschiedenen Qualitätszuschlägen wie Gentechnikfrei oder M-Rind kann außerdem ein beträchtlicher Mehrerlös für die Bauern erreicht werden. Dabei spielen auch Qualitätssicherungsprogramme wie für Hipp-Babynahrung und Ja! Natürlich eine große Rolle.

 

Die TVM vermarktet im Rinderbereich über 16.000 Tiere pro Jahr. Im Schweine-/Ferkelbereich werden jährlich rund 5.000 Ferkel, 550 Zuchtsauen und über 1.500 Schlachtschweine vermarktet. Durch eine Erweiterung des Kundenstammes, zusätzliche Aktivitätne und erhöhte Flexibilität konnte der Umsatz im letzten Jahr auf über ca. 12 Millionen Euro gesteigert werden.

 

Die Tiroler Vieh Marketing bedient zahlreiche Markenfleischprogramme wobei der Tiroler Jahrling mit Sicherheit das prominenteste und erfolgreichste Beispiel darstellt. So werden jährlich mehr als 1.200 Jahrlinge über MPREIS, 1.000 Alm- und Hofschweine über HÖRTNAGL oder 500 Kälber übe SPAR vermarktet.

 

Ziele

  • Allgemeine Unterstützung der Bauern am Viehmarkt
  • Durchsetzung höherer Preise durch
    • Bündelung des Angebotes
    • Qualitätsprogramme 

 

Grundprinzipien

  • Transparente Kalkulation
  • Fixe Gebühren pro Tier
  • Bezahlung nach Gewicht und Qualität
  • Ganzjährige Vermarktungsmöglichkeit
  • Gemeinsam produzieren und Vermarkten
26.9.2017 © Tiroler Vieh Marketing 2013